j
Hebammen

Heute berichten wir von der Erfahrung von Giusy und Alice. Zwei Hebammen, die vor einigen Monaten an unserem Projekt teilgenommen haben und die bis heute mit der getroffenen Entscheidung zufrieden sind.

 

“Hallo zusammen, wir sind Giusy und Alice und wir möchten heute von unseren Erfahrungen als Hebammen in Deutschland berichten. Wir kommen aus den beiden „Extremen“ Italiens, Giusy aus Kalabrien und Alice aus der Lombardei. Uns beide hat der Wunsch verbunden, direkt nach dem Studium Berufserfahrung zu sammeln und so haben wir uns kennengelernt und arbeiten nun gemeinsam hier in Darmstatd.

 

Als wir Hebammen wurden und uns bewusst war, wie schwierig es ist, in Italien einen Job zu finden, stießen wir auf eine Anzeige im Internet von der Agentur 2B1. Wir sprachen beide mit unserer zukünftigen Ansprechpartnerin, Virginia. Ihre Kompetenz und Klarheit überzeugten uns, ihr und 2B1 zu vertrauen.

 

Wir haben beide einen intensiven Online-Deutschkurs bei Komalingua besucht und dank der professionellen, vorbereiteten und hilfsbereiten Lehrer und trotz der Pandemie, die unser aller Leben durcheinandergebracht hat, haben wir nach fünf Monaten das B2-Niveau der deutschen Sprache erreicht, was für die Arbeit in Deutschland unerlässlich ist.

 

Die Agentur ging auf unsere Wünsche bezüglich des gewünschten Arbeitsorts ein, konnte diese allerdings nicht erfüllen. Aber wir arbeiten jetzt seit acht Monaten hier in Darmstadt über eine deutsche Agentur, einem Partner von 2B1 und wir sind zufrieden damit.

 

Während des gesamten Kurses und auch danach haben wir immer Kontakt zu Virginia gehalten, die uns bei den Vorgängen für die Anerkennung und die Eures-Rückerstattung hilfreich zur Seite stand.

 

Trotz der Schwierigkeiten, in einem neuen Land zu leben, eine neue Sprache zu sprechen und neue Uniabsolventen zu sein, sind wir glücklich und zufrieden mit unserem Weg. Wir arbeiten Vollzeit im Kreißsaal des Klinikums in Darmstadt, einem hochmodernen Krankenhaus, einem Referenzpunkt für das ganze Land Hessen, das jährlich etwa 2500 Babys entbindet. Seit November sind wir in eine neue Abteilung mit sieben Kreißsälen und zwei Operationssälen gewechselt. Unser Team besteht aus ca. 30 Hebammen. Viele davon sind Italienerinnen, mit denen wir bereits eine sehr gute Beziehung aufgebaut haben.

 

Zusammenfassend sind wir zufrieden mit unserer Wahl, die wir wiederholen und anderen Hebammen empfehlen würden”.

 

 

 

Comparte este artículo:

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Sie sind auf der Suche nach Mitarbeitern?

Anfrage zur Bewerbersuche